Pro Kastanie Zentralschweiz

H34 Zimmeriwald, Luzern/Adligenswil LU

 

Kurzbeschrieb

Im ganzen Gebiet des Zimmeriwaldes finden sich noch etwa 30 Kastanienbäume, darunter Altbäume und einige Bäume mit Indizien für alte Kultursorten. Ein kleineres Feldgehölz wird sogar «Chestenewäldli» genannt.

Der Standort ist aufgrund von Boden und Klima sehr gut geeignet für die Kastanie und es ist wahrscheinlich, dass das Gebiet zwischen Mittelalter und «kleiner Eiszeit» mehrheitlich als Kastanienhain bewirtschaftet wurde.

Landschafts- und Erholungsfunktion haben hier, in Stadtnähe und in Umgebung des Kurhotels Sonnmatt, einen hohen Stellenwert. Das Hainmodul Zimmeriwald bietet sich deshalb auch besonders für die Öffentlichkeitsarbeit rund um das alte Kulturgut Edelkastanie an. Auf sechs geeigneten Teilflächen des Gebietes wurden Kastanienhaine wieder hergestellt und 145 veredelte Jungbäume gepflanzt.


Ende Frühjahr 2017 erfreuen die prächtigen Edelkastanien-Jungbäume die Besucher des Zimmeriwalds.

Sponsoren

  • Fonds Landschaft Schweiz (FLS)
  • Sophie und Karl Binding Stiftung
  • Kanton Luzern, lawa (Wald)
  • Sonnmatt Luzern AG
  • Stadt Luzern
  • Gemeinde Adligenswil
  • Winkler Erben
  • Eidg. Technische Hochschule ETHZ
  • IG Pro Kastanie Zentralschweiz
  • Spenden

 

Spenden und Beiträge an den Hainunterhalt sind willkommen. Bitte kontaktieren Sie uns.

 

Weiterführende Informationen

  • Kontaktadressen (Projekt allg.)
  • Projektkonto: PC 60-125001-2 (Vermerk H34 Zimmeriwald)

 

< zurück zur Übersicht Haine