Pro Kastanie Zentralschweiz

H29 Plattenbänkli, Vitznau LU

 

Kurzbeschrieb

Am oberen Dorfrand von Vitznau laden Bänke zum Verweilen und Geniessen der grossartigen Aussicht ein. Hier führen auch der Rigi-Lehnenweg und der neu eingerichtete «Chesteneweg» von Immensee nach Brunnen vorbei. Der Ort wird von den Vitznauern liebevoll «Plattenbänkli» genannt.
Einige grosse Kastanienbäume zeugen vom früheren Kastanienhain, der einst einer von vielen entlang der ganzen Süd- und Westflanke der Rigi gewesen sein muss. Das Verbundprojekt hat diesen alten Kastanienhain restauriert und erweitert. Dazu wurde die Waldrandzone ausgeholzt und die Kronen von 8 Kastanienaltbäumen zur Stabilisierung und Revitalisierung geschnitten. Ausserdem wurden 28 veredelte Kastanienjungbäume gepflanzt und mit robusten Drahtkörben vor Verbiss durch die weidenden Schafe geschützt.

Schöne Aussicht, viel Sonne und mildes Klima: beim Plattenbänkli ob Vitznau



... fühlt sich nicht nur die Edelkastanie wohl.

 

Sponsoren

  • Fonds Landschaft Schweiz (FLS)
  • Sophie und Karl Binding Stiftung
  • Dr. Bertold Suhner-Stiftung
  • Kanton Luzern (lawa)
  • Gemeinde Vitznau
  • Korporation Vitznau (Eigentümerin)
  • Eidg. Technische Hochschule ETHZ
  • IG Pro Kastanie Zentralschweiz
  • Projekt RigiPlus
  • Spenden, Baumpatenschaften

 

Spenden und Beiträge an den Hainunterhalt sind willkommen – es besteht die Möglichkeit von Baumpatenschaften – bitte kontaktieren Sie uns.

 

Weiterführende Informationen

  • Kontaktadressen (Projekt allg.)
  • Projektkonto: PC 60-125001-2 (Vermerk H29 Plattenbänkli)

 

< zurück zur Übersicht Haine